Faktencheck

Unser Land wird nervöser, der Ton rauer und es ist fast selbstverständlich, dass nun Schuldige gesucht werden. Verstopfte Hotline, fehlender Impfstoff und kein Ende des Lockdowns. Zu allen Themen, Land auf, Land ab, Talkshows und Debatten. Und, wie es sich dann in so einer Welle gehört, wird dann auch auf Arbeitgebern und ihrer Weigerung Home-Office zu genehmigen rumgehackt. 

Beginnend mit unserem kleinen Team, über große Call Center im ganzen Land, Hochschulen, Verwaltungen etc., wird der pauschale Vorwurf erhoben, nicht genug zu tun. Natürlich muss dies alle verantwortungsvollen ArbeitgeberInnen ärgern, die seit knapp einem Jahr versuchen, ihr Business zu organisieren. 

Für jeden, der weiterdenkt als von der Wand zur Tapete, ist auch klar, dass ein Corona Ausbruch in seiner Firma viel schlimmer ist, als ein improvisiertes Home-Office. Insofern ist es für die Wirtschaft ein hohes Eigeninteresse, dass Ansteckungsrisiko so gering wie möglich zu halten. 

Auf der anderen Seite, und hier schildern wir unseren Ribbon Alltag, wenn eine Kollegin vor mir steht und sehr klar macht, dass Homeschooling zweier Schulkinder, plus die Herausforderungen eines freiberuflichen Mannes, nichts, aber auch gar nichts mit geordnetem Home-Office zu tun hat. Sondern viel mehr mit jonglieren. Dass sich dadurch, faktisch wie ein Naturgesetz, mehr Fehler einschleichen und der Stresspegel in allen Bereichen steigt. 

Irgendwo zwischen diesen Polen, bewegen sich bei vielen Menschen die Realitäten.

Umso wohltuender ist es, wenn man versucht hier einen Faktencheck zu unternehmen. Inspiriert durch ein, mit Ribbon durchgeführten Symposium, der Hamburger Fern-Hochschule, haben sich der DGB und die Ver.di entschieden, eine Umfrage zu veröffentlichen, die neutral von der HFH ausgewertet wird. 

Hier geht es zur Umfrage

Eine Initiative, die wir gerne unterstützen, da Fakten immer helfen. Gerade bei diesem Thema ist der Dialog, zwischen Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite, ein Schlüssel zum Erfolg. 

Wir freuen uns, wenn sie dies unterstützen können und halten Sie auf dem Laufenden. 

Anmelden zum Ribbon-Newsletter

Unser kleiner Newsletter mit frischen Infos und News aus Beratung, Service-Themen, Human Resources und der Welt der Kooperationen. Alles fein abgestimmt mit einem kleinen Tipp aus unserer Ribbon-Bar. Abbestellen jederzeit möglich. No SPAM! Ever.