Es freut mich ja immer wenn ein Thema neu betrachtet werden kann, dass wir hier schon einmal behandelt haben. In diesem Fall gehen wir zurück zu Nordcraft Hamburg in Casual Friday #012.

Neue Spirituose aus Hamburg

Nach dem am 4.4.2019 veröffentlichten Dry Botanical Spirit mit Dill und Gurke, hat das Team nun eine neue Spirituose in dieser Serie veröffentlicht: Diesmal kommen im Kräuterdestillat die Rote Beere und Himbeeren ins Zentrum des Geschmacks.

Die Zutaten für das Produkt werden in und um Hamburg herum angepflanzt und bringen so einen ganz klaren hanseatischen Twist in die Produkte. Keine abgedrehten und exotischen Zutaten wie uns die Gin-Sparte diese als letzten Ausweg, um aus der Masse hervorzustechen, zeigt. Und es geht auch ohne.

Dry Botanical Spirit Bete und Beere von Nordcraft Hamburg

Spannend, auch ohne Kategorie

Ohne geht es vor allen Dingen auch in Sachen Kategorie. Wurden am Anfang noch Sätze wie Gin mit viel Gurke gesagt, oder das Produkt einfach dort eingeordnet, ist nun ein Jahr später sicherlich bei dem einen oder anderen angekommen, dass es eben Wacholder braucht, um ein Gin zu sein. Aber braucht es eine Kategorie? In manchen Situationen hilft das sicherlich, aber wenn man nur in Schubladen denkt wird man auch nicht unbedingt neue Produkte entwickeln. Hier sind feine neue Spirituosen mit neuen Impulsen für den Geschmack entstanden.

Mixen mit Vorsicht

Wie schon der Vorgänger ein spezielles Geschmackserlebnis ist, frisch und mit viel Gurke und Dill, so nimmt sich die neue Version aus Rote Bete und Himbeeren nicht zurück. Die erdige Schwere der Rote Bete ist schön mit der Frische einer Himbeere gepaar. Kein süßes Erlebnis, eher die leichten Aromen, die mit Himbeerdestillaten einhergehen. Pur ein intensives Erlebnis.

Doch was damit mischen? Wer kein Rote Bete Fan ist, sollte hier einen Bogen um die Flasche machen. Die Intensität ist immens. Der ANteil Rote Bete ist definitiv der Haupt-Player. So kann man den Negroni z.B. umbauen und statt Gin diese Spirituose nehmen, eventuell auch mit weniger als dem üblichen Drittel. Es rummst sonst schon sehr in Sachen Erdigkeit.

Aber auch als einfacher Mix, z.B. mit Ginger Beer oder Tonic wird der Rote Bete Fan feiern. Ein kräftiger Sommerdrink, der nicht so süß daherkommt. Diese und weitere Rezepte mit dem Dry Botanical Spirit sind auf der Website zu finden.

Die Botanical Spirits Reihe

Es freut mich zu sehen, dass ein neues Produkt in dieser Reihe erschienen ist und man sich auf lokale Zutaten fokussiert hat. Eine Aufgabe, die oft als Chance vernachlässig wird. Ein polarisierendes, aber in meinen Augen sehr interessantes und aromatisches Produkt aus der Manufaktur in Altona.

Die Produkte und weitere Infos sind auf der Website von Nordcraft zu finden und zu erwerben. Weiterhin sind die Produkte auch in ausgewählten Geschäften erhältlich.

Cheers und Ginsalabim,
Jan von GinGinGin.de

Jan Persiel
Jan Persiel

Anmelden zum Ribbon-Newsletter

Unser kleiner Newsletter mit frischen Infos und News aus Beratung, Service-Themen, Human Resources und der Welt der Kooperationen. Alles fein abgestimmt mit einem kleinen Tipp aus unserer Ribbon-Bar. Abbestellen jederzeit möglich. No SPAM! Ever.