Da waren es nur noch 3

Unser Newsletter bemüht sich, ihnen immer wieder Anregungen und Denkanstöße zu geben, die etwas abseits des täglichen überquellenden Informationsstroms liegen. Deswegen erscheint er auch zum Wochenende, denn während es im Alltagsgeschäft oft sehr schnell gehen muss, sind es doch die langen Linien, die das Business und unser Leben beeinflussen.

Dazu gehört auch, dass wir immer wieder hinschauen, ob unsere Blogs auch in ihrer Aussage Bestand haben. Ein zentrales Thema, das uns umtreibt, ist, was passiert in unseren Regionen, in denen wir leben, arbeiten, produzieren. Schon weit vor Corona war klar, Deutschland verändert sich. Im Kern sind wir ein schrumpfendes Land, das nur durch Zuwanderung noch wächst. Lange sah es so aus, als wenn das Land schnell schrumpft und die Städte wachsen. Dieser Trend hat sich schon seit einiger Zeit verlangsamt und mittlerweile schrumpfen fast alle Metropolen. Selbst die Regionen, die alles haben, Arbeitsplätze, hohe Lebensqualität, gute Verkehrsanbindungen. Es sind überhaupt nur noch drei Metropolregionen, die im Moment wachsen und damit eine deutliche Trendumkehr zur Entwicklung der letzten Jahre.

Deutschlands Großstädte schrumpfen

Es ist auch nicht mehr so, dass man sagen kann, das Ruhrgebiet ist ein Sorgenkind. Denn ausgerechnet das reiche Stuttgart schrumpft besonders stark. Das anerkannte Helmholtz Institut listet eine Reihe von Gründen auf und sagt zumindest für die nächsten Jahre eine Fortsetzung dieses Trends voraus. Ein Blick in die Details lohnt sich daher sicherlich:

Corona hat das Städtewachstum ausgebremst

Welche Konsequenzen dies für sie hat, ist sicherlich nicht pauschal zu beantworten, aber eins ist klar, es betrifft uns alle auf irgendeine Art und Weise.

Anmelden zum Ribbon-Newsletter

Unser kleiner Newsletter mit frischen Infos und News aus Beratung, Service-Themen, Human Resources und der Welt der Kooperationen. Alles fein abgestimmt mit einem kleinen Tipp aus unserer Ribbon-Bar. Abbestellen jederzeit möglich. No SPAM! Ever.