Also wie sehr es auch Krise sein mag, wie sehr auch alles anders ist als sonst, eins ist nicht anders und schon gar nicht aufzuhalten: Der Sommer! Und was gehört zu einem Sommer wie Ketchup und/oder Mayo zu Pommes? Genau, ein Sommerdrink.

Gerne etwas leichter

Was einen echten Sommerdrink ausmacht ist ja nicht selten auch ein Trendthema. Eine Zeitlang wurden wir von Aperol Spritz ertränkt, dann kam jemand mit dem Hugo um die Ecke, Prosecco auf Eis, … die Liste ist endlos in die Vergangenheit verlängerbar. Eines ist den Drinks aber immer gemein: Sie sind nicht selten mit reichlich Eis und haben eine gewisse Frische. Sei es Minze, ein bitterer Kick mit Zitrusaromen, oder oder oder …

Auch ist bei richtiger Wärme–keine Sorge die kommt noch–die Menge an Alkohol, soweit man darauf nicht generell verzichtet, ein Thema. Der meldetsich eben bei Wärme nicht selten mehr zu Wort. Also gerne etwas weniger. Check.

Ein Wermut für alle

Wie bitte? Wermut? Ist das nicht dieses Martini-Zeugs? Jein, wir machen hier im Casual Friday heute etwas besseres. Wir nehmen uns den neuen Wermut von Ferdinand’s vor.

Und warum für alle? Nun, meiner Erfahrung nach ist nicht jedermann ein Freund von Wermut, einer Weinbasis, die mit Kräutern und weiterem Alkohol gemacht wird (sehr simpel zusammengefasst). Durch mehr Alkohol hält sich der Wermut etwas länger, aber auch nicht ewig (6-10 Wochen). Kühlschrank und eventuell ein Vakuumkorken machen sinn, damit das Produkt nach dem Öffnen nicht weiteroxidiert. Aber keine Sorge, denn der Rosé Wermut ist so ein „Crowd-Pleaser“, dass der ohnehin nicht alt wird.

Ferdinand's Vermouth Rosé

Fruchtiger Rhabarber trifft Rosé

Im Wermut finden sich neben Rhababer noch Rieslingtrauben, Roter Weinbergpfirsich, Traubenblüte Pomeranze, Grossfruchtige Moosbeere, Holunderblüte, Passionsblüte. Klingt nicht nur gut, schmeckt auch so.

Und in unserem Vorschlag zum Wochenende kombiniere ich den Wermut mit einem Grapefruittonic von Swedish Tonic. Wer das nicht zur Hand hat, kann dies bestellen, oder auch mit einem anderen Tonic tauschen, nicht genau das gleiche, klar, aber eine schöne Scheibe Grapefruit hilft auch schon weiter.

Alles in ein großes Copa Glas, massig viel Eis hinein und der Sommer kann kommen. Mischen am besten im Verhältnis 1 Teil Wermut zu 2–3 Teilen Tonic. Das Eis kühlt und verdünnt auch noch.

  • 7 cl Ferdinand’s Rosé Vermouth
  • 200 ml Tonic (z.B. Swedish Tonic Grapefruit)
  • eventuell eine Scheibe Grapefruit oder etwas Minze, selbst Rosmarin ist eine Option.
  • Eis, Eis, Eis

Wer dieses Produkt nicht probiert ist selber schuld, und die Herren aufgepasst: Rosé bedeutet nicht „Mädchengetränk“. Haben wir das auch gleich noch geklärt … 😉

Auf ein schönes Wochenende und einen guten Sommer mit wunderbaren Drinks!

Swedish Tonic Grapefruit Tonic
https://swedishtonic.com/de/product/grapefruit-tonic-syrup-limited-edition/

Ferdinand’s Vermouth Rosé Edition
https://www.winefactory.shop/product/ferdinands-rose-vermouth-0500-l

Cheers und Ginsalabim,
Jan von GinGinGin.de

Jan Persiel
Jan Persiel

Anmelden zum Ribbon-Newsletter

Unser kleiner Newsletter mit frischen Infos und News aus Beratung, Service-Themen, Human Resources und der Welt der Kooperationen. Alles fein abgestimmt mit einem kleinen Tipp aus unserer Ribbon-Bar. Abbestellen jederzeit möglich. No SPAM! Ever.