# Mitarbeiter

· Beratung

Inselprobleme überall

Wir bemühen uns im gesamten Team, diesen Newsletter abwechslungsreich zu gestalten. Themen, die nicht jeden Tag auf dem Schreibtisch liegen, anzusprechen oder einfach mal ein bisschen Inspiration zu geben. Wir verstehen uns nicht als Warner:innen vor Ereignissen, da dies in der Regel ja nur pauschale Dinge sein können und der Situation vor Ort nicht gerecht werden.   Aber es gibt auch Themen, die wir nicht oft genug ansprechen können. Der Grund dafür ist häufig, dass die Themen Zeit brauchen, um sie anzugehen. Daher kann man gar nicht früh genug damit anfangen. Dennoch werden sie wachsen. Im schlimmsten Fall entwickeln sie sich zu einer Bedrohung für den Geschäftsbetrieb.  Heute möchten wir (wieder mal) auf ein solches Thema aufmerksam machen, weil dieses Thema alle Kriterien erfüllt sich zu einer richtigen Katastrophe zu entwickeln.

· HR

Vom Sprechen zum Schreiben – warum es so schwierig ist, das Wort auf Papier zu bringen

Der Newsletter ist allen Ribbons sehr wichtig, mögliche Ideen anzuliefern, Korrektur zu lesen, seinen Senf dazugeben, alles kein Problem! Nur den Beitrag dann plötzlich selbst schreiben, da hält sich die Verantwortungsbereitschaft eindeutig in Grenzen. Das liegt zum einen daran, dass wir bei dieser Aufgabe in große Fußstapfen treten, doch ein weiterer Grund ist wohl der Auschlaggebendere.

· HR

Faktencheck

Beginnend mit unserem kleinen Team, über große Call Center im ganzen Land, Hochschulen, Verwaltungen etc., wird der pauschale Vorwurf erhoben, nicht genug zu tun. Natürlich muss dies alle verantwortungsvollen ArbeitgeberInnen ärgern, die seit knapp einem Jahr versuchen ihr Business zu organisieren.

· Mitarbeiter

Kennen Sie Emma?

Kennen Sie Emma? Bestimmt! Denn Emma ist ein sehr erfolgreiches Start-up für Matratzen-Direktvertrieb aus Frankfurt. Erfolgreich heißt in unseren Zeiten oft auch ein wenig anders. In diesem Fall verzichtet das Unternehmen auf Hierarchien, aber nicht auf Rendite. Es verzichtet auf Budgets, aber nicht auf Wachstum. Aber lesen Sie selbst. Der Artikel ist etwas länger, daher fassen wir uns bewusst etwas kürzer.

· HR

Ab hier ist alles möglich

Wie sieht es bei Ihnen aus, mit der Umsetzung der so gehypten New-Work-Themen wie Homeoffice oder Remote Arbeiten. Kompliziert, ist wohl der richtige Beziehungsstatus zu diesem Thema.

· Mitarbeiter

Aus Krise wird Erfahrung

Die Labor-Situation, in die wir alle unvorbereitet hineingeworfen worden sind, neigt sich dem Ende zu, das Erlebte wird langsam zu Erfahrungswerte und damit gewinnt die Lernkurve nach der Krisenkurve wieder die Oberhand. Der nächste Schritt ist dann die Umsetzung des Gelernten, allererste Trends zeichnen sich ab: