# Kunden

· Kunden

Kamera aus, Kaffeemaschine an

Wir Ribbons haben gerne Gesellschaft. Kund:innen, Netzwerkpartner:innen, ehemalige Mitarbeitende oder einfach nur Besuch. Es gehört zu unserem Selbstverständnis ein offenes Haus zu sein. Vor Corona haben wir ohne festes Format 4 – 6 Veranstaltungen organisiert und uns immer gefreut, wenn einfach jemand vorbeikam. Die Pandemie hat dies ein Stück weit digitalisiert, aber einiges, insbesondere Veranstaltungen mit etwas mehr Gästen, ist einfach weggefallen. Nun tasten wir uns wieder ran an die neue Realität.

· Beratung

Ein bisschen selber schuld

Die Hamburger:innen kommen zurück aus den Ferien, die Schule geht in ein paar Tagen wieder los. Es ist Sommerschlussverkauf. Eigentlich die Zeit, zu der der Handel sich mit viel Energie zurückmelden könnte. Zeit, die Innenstadt wieder zu entdecken.

· Beratung

70398 plus 2

Ca. 70400 Bücher wurden 2020 in Deutschland veröffentlicht, zwei davon stammen von unserem geschäftsführenden Gesellschafter Uwe Lamnek. Wer unseren Kollegen kennt, der weiß, Romane sind es eher nicht geworden. Aber lesbare, klar strukturierte Sachbücher aus einem stark unterschätzten Fachgebiet.

· Beratung

Wenn es ruhig wird, wird es ernst

Haben Sie auch Kinder? Dann wissen Sie es! Wenn es ganz ruhig wird, sollte man nach dem Rechten schauen. Das ist der Moment, wo oft das Unerwartete geschieht.

· Kunden

Querdenker in einer schwierigen Branche

Dries van Noten, ein belgischer Modedesigner in Deutschland eher unbekannt, in seinem Land bereits vom König zum Baron ernannt, hat sich in der Covid Krise zu einem Querdenker seiner Branche entwickelt.

· Kunden

Wenn der Traumurlaub zur Odyssee wird

Eine Reise ins sonnige Mexiko, wer träumt nicht davon? Doch dann kommt ein Virus dazwischen, das keine Grenzen kennt und legt den Flugverkehr weltweit lahm...

· Kunden

Sitzladefaktoren

Wir können es nicht oft genug betonen, der Kunde ist das einzige Profitcenter, das ein Unternehmen hat. Das ist auch das Herzstück unseres Beratungsansatzes. Es ist für uns so selbstverständlich wie klar, dass wir nur immer wieder staunen können, wie fremd vielen dieses Thema ist.